Schüler, Lehrer und Angestellte des Berufsschulzentrums sammeln 1250,- Euro für Jürgen Simion

Das Schicksal von Jürgen Simion hat viele Menschen berührt und zu einer großen Resonanz bei der Typisierungsaktion des Roten Kreuzes geführt. Leider dürfen viele der hilfsbereiten Schüler nicht an dieser Aktion teilnehmen, da sie das Mindestalter von 18 Jahren noch nicht erreicht haben.
Aus diesem Grund haben die Lehrer Thomas Barmetler und Michael Kleinheinz von der Berufsschule I eine Spendenaktion am gesamten beruflichen Schulzentrum in Kempten ins Leben gerufen.
Das Ergebnis der Aktion ist die stolze Summe von 1250,- Euro, die nach drei Wochen aus dem Bauch des riesigen Sparschweins im Sekretariat der BS I ans Tageslicht befördert wurde.

Thomas Barmetler (rechts) überreicht im Beisein von Schulleiter Dieter Holzmann (links) den Scheck über 1250,- Euro an den Geschäftsführer des Roten Kreuzes Oberallgäu Alexander Schwägerl