Ausbildung

Es handelt sich um eine Weiterbildungsmaßnahme, die sich über den Zeitraum von zwei Schuljahren erstreckt und auf einer beruflichen Erstqualifikation aufbaut.

Das erste Schuljahr ist geprägt durch eine breite fachliche und allgemeine Ausbildung, welche die Grundlage für das Vertiefen der Kenntnisse und einer ersten Spezialisierung im zweiten Schuljahr bildet. In diesem zweiten Ausbildungsjahr soll dem individuellen Interesse der Schüler durch die Wahl von Wahlpflichtfächern Rechnung getragen werden.

Da die Lehrpläne der Fachschule für Mechatroniktechnik in Bezug auf ihre Lerninhalte sehr frei und flexibel gestaltet sind, wird es ermöglicht, die Bedürfnisse der regionalen Wirtschaft bereits frühzeitig zu berücksichtigen.