Ausbildung

Die Ausbildung im Berufsfeld Medientechnologe findet im Rahmen der dualen Ausbildung statt, d.h. die Ausbildung erfolgt an zwei Lernorten, dem Ausbildungsbetrieb und der Berufsschule.

Arbeitsstätten

  • Druckereien (Offset-, Tief- oder Digitaldruck)
  • Verlage
  • Unternehmen der Druck- und Medienvorstufe sowie der Datentechnik
     

Berufsinformation

Auf der Website der Bundesagentur für Arbeit finden Sie umfassende aktuelle Informationen rund um den Beruf

Anforderungen an die Auszubildenden

Der Beruf des Mediengestalters erfordert von den Auszubildenden

  • selbstständiges und genaues Arbeiten
  • Erkennen logischer Strukturen und Abläufe
  • Verständnis für technische Zusammenhänge
  • Gespür für Farb- und Formharmonie
  • gutes Farbempfinden
     

Kernkompetenzen

im Hinblick auf die berufliche Handlungsfähigkeit

  • selbstständiges Einrichten und Bedienen von Produktionsanalgen zur Herstellung von Druckprodukten
     

Räumliche/technische Ausstattung

Bei der Vermittlung von praxisorientiertem Wissen können die Lehrkräfte auf folgende räumliche/technische Ausstattung zurückgreifen:

  • Unterrichtsräume mit PC (PC/MAC), Beamer und Presenter-Kamera
  • aktuellste und branchenübliche Software
  • 4-Farben Heidelberg Speedmaster SM52 mit digitaler Plattenbelichtung und Messgeräten

Fächerübergreifender Projektunterricht

Zur optimalen Vorbereitung der Schüler auf das Berufsleben legen wir an der Staatlichen Berufsschule I Kempten (Allgäu) Wert auf moderne Arbeitsmethoden und Strategien. Der unterrichtliche Alltag bietet diese Möglichkeit im fächerübergreifenden Projektunterricht.

Wir vermitteln diese Kenntnisse durch die Teilnahme an regionalen und überregionalen Gestaltungswettbewerben, die bei Bedarf auch zusätzlich im Deutsch-, Sozialkunde- und Englischunterricht thematisiert werden.

Unsere Partner im dualen System sind

  • Ausbildungsbetriebe der Medienbranche
  • IHK Schwaben
  • Verband der Druck- und Medien Bayern
     

Zusammenarbeit mit diesen Partnern

  • Absprache der Ausbildungsinhalte mit den Betrieben
  • Mitwirkung in den Prüfungsausschüssen der IHK Schwaben
  • Mitarbeit in den Gremien des Verbandes

Zukunftsperspektiven

Der Druck- und Medienbereich ist schon seit längerer Zeit einem enormen technischen Wandel unterworfen. Neue Felder wie z. B. der Digitaldruck und 3D-Druck haben großes Entwicklungspotential. Industrie 4.0 bzw. Print 4.0 ist in weiten Teilen schon realisiert (Onlinedruckereien) und nimmt bereits einen breiten Raum ein.

An der Staatlichen Berufsschule I Kempten (Allgäu) bereiten wir die Auszubildenden des Bes Berufs Medientechnologie auf diese veränderten Ansprüche vor, etwa durch:

  • Unterrichten mit aktuellster Technik
  • stetige Erweiterung unseren theoretischen Unterrichts
  • Exkursionen zu unterschiedlichsten Firmen
     

Damit ist ein direkter Bezug zu den aktuellen und zukunftsorientierten Technologien gewährleistet.

Druck & Medientechnik

Andreas Schwengler ist bester Drucker Deutschlands

In der Abschlussprüfung 2017 lässt Andreas Schwengler bundesweit über 1000 Kollegen in der Theorie- und Praxisprüfung hinter sich.

Die Ausbildung absolvierte Andreas bei der Firma Hans Kolb Wellpappe in Memmingen und besuchte während der drei Jahre die Staatliche Berufsschule I in Kempten. Sein...

Druck & Medientechnik

Studienfahrt nach Heidelberg und Mainz

Studienfahrt nach Heidelberg und Mainz der Klassen MD 11 und MD 12. Vom 21. bis 22. Februar 2018 besuchten die beiden Medientechnologenklassen MD 11 und MD 12 das Unternehmen Heidelberger Druckmaschinen und das Gutenbergmuseum in Mainz.

Am Mittwoch den 21. Februar machten sich die Klassen mit dem...

Druck & Medientechnik

4. Platz bei den WorldSkills 2017 in Abu Dhabi

Einen hervorragenden 4. Platz und zugleich eine "Medalion for Excellence" errang unser ehemaliger Schüler Florian Kraus bei den WorldSkills International im Oktober 2017 in Abu Dhabi.

Florian Kraus gewann die nationale Ausscheidung im Print Media Center der Heidelberger Druckmaschinen in Wiesloch...