Ausbildung

Die Ausbildung im Berufsfeld Mechatroniker findet im Rahmen der dualen Ausbildung statt, d.h. die Ausbildung erfolgt an zwei Lernorten, dem Ausbildungsbetrieb und der Berufsschule.

Arbeitsstätten und Tätigkeitsbereiche

  • Maschinen- und Anlagenbau
  • Automatisierungstechnik
  • Betriebe des Fahrzeug-, Luft- oder Raumfahrzeugbaus
  • Informations- und Kommunikations- oder Medizintechnik
  • Service
  • Kundendienst
  • Produktion, Montage, Inbetriebnahme, Instandhaltung
  • Qualitätsmanagement
     

Berufsinformation

Umfassende aktuelle Informationen rund um den Beruf Mechatroniker (m/w) finden Sie auf der Website der Bundesagentur für Arbeit.
 

Anforderungen an die Auszubildenden

  • erfolgreicher Hauptschulabschluss oder mittlere Reife
  • gute Leistungen in Mathematik und naturwissenschaftlichen Fächern
  • gutes handwerkliches Geschick
  • Interesse an technischen Zusammenhängen
  • räumliches Vorstellungsvermögen
  • ausgeprägtes technisches Verständnis

      Kernkompetenzen

      im Hinblick auf die berufliche Handlungsfähigkeit:

      • Teamarbeit
      • Entwicklung von Lösungsstrategien
      • Bereitschaft zum Tragen von Mitverantwortung
      • Entwicklung von Selbstbewusstsein
      • fundierte Fachkompetenz
         

      Räumliche/technische Ausstattung

      Bei der Vermittlung von praxisorientiertem Wissen können die Lehrkräfte auf folgende räumliche/technische Ausstattung zurückgreifen:

      • integrierte Fachräume für die Bereiche Elektro-, Metall- und Automatisierungstechnik
      • Ausstattungen für die elektrische Mess-, Digital- und Schütztechnik
      • Ausstattung für Montage- und Getriebetechnik
      • Anlage zum Umsetzen der Zukunftsanforderung Industrie 4.0

      Pläne im Schuljahr 2018/2019

      Blockunterricht. Entwurf! Änderungen vorbehalten!

      Blockplan für Mechatroniker (Stand 19.06.18)Blockzuordnung der Ausbildungsbetriebe (Stand 19.06.18)

      Pläne im Schuljahr 2017/2018

      Blockunterricht. Entwurf! Änderungen vorbehalten!

      Blockplan für Mechatroniker (Stand 10.05.2017)Blockzuordnung der Ausbildungsbetriebe (Stand 10.05.2017)

      Fächerübergreifender Projektunterricht

      • handlungsorientierter Unterricht
      • unterschiedliche Projektphasen während der Schulzeit
         

      Unsere Partner im dualen System sind

      • Industrie- und Handelskammer (IHK)
      • ca. 60 Ausbildungsbetriebe in der Region

      Zusammenarbeit mit diesen Partnern

      • Ausbildersprechtage
      • Ausbildergespräche
      • Prüfungsausschuss
      • Telefonate
      • Betriebspraktika