Ökumenischer Wortgottesdienst zum Schuljahresabschluss

Mit dem schon seit über 35 Jahren traditionellen ökumenischen Jugendwortgottesdienst verabschiedete die Staatliche Berufsschule I in Kempten auch heuer ihre Schülerinnen und Schüler in die Sommerferien. Dieses Jahr stand der Jugendwortgottesdienst unter dem Thema "Mensch 4.0".

In der digitalisierten „Welt 4.0“ bewegen sich die Schülerinnen und Schüler in fast allen Lebensbereichen, sei es in der Arbeit als auch im privaten Bereich, im „Internet der Dinge“.

Es stellt sich dabei die Frage: Was bedeutet dies für den Menschen? Welche Herausforderungen und Belastungen kommen auf den Mensch 4.0 zu?

Die Schülerinnen und Schüler reflektierten dies auch anhand des Bibeltextes (Mt 11, 28-30). Der Gottesdienst wurde von den Religionslehrern (Fr. Schäfer, Hr. Holzmann, Hr. Röder, Hr. Mingers, Hr. Satzger, Hr. Prinz und Hr. Kleinheinz) und Schülern aus der Mechatronik-Abteilung gestaltet. Die ansprechende Raumgestaltung wurde von den Floristen aus der BS III vorgenommen. Mit stimmungsvollen Liedern umrahmten die Kollegen Hr. Ferdinand und Hr. Müller musikalisch den Gottesdienst.