Ausbildung

Die Ausbildung im Berufsfeld Medientechnologe findet im Rahmen der dualen Ausbildung statt, d.h. die Ausbildung erfolgt an zwei Lernorten, dem Ausbildungsbetrieb und der Berufsschule.

Arbeitsstätten

  • Druckereien (Offset-, Tief- oder Digitaldruck)
  • Verlage
  • Unternehmen der Druck- und Medienvorstufe sowie der Datentechnik
     

Berufsinformation

Auf der Website der Bundesagentur für Arbeit finden Sie umfassende aktuelle Informationen rund um den Beruf

Anforderungen an die Auszubildenden

Der Beruf des Mediengestalters erfordert von den Auszubildenden

  • selbstständiges und genaues Arbeiten
  • Erkennen logischer Strukturen und Abläufe
  • Verständnis für technische Zusammenhänge
  • Gespür für Farb- und Formharmonie
  • gutes Farbempfinden
     

Kernkompetenzen

im Hinblick auf die berufliche Handlungsfähigkeit

  • selbstständiges Einrichten und Bedienen von Produktionsanalgen zur Herstellung von Druckprodukten
     

Räumliche/technische Ausstattung

Bei der Vermittlung von praxisorientiertem Wissen können die Lehrkräfte auf folgende räumliche/technische Ausstattung zurückgreifen:

  • Unterrichtsräume mit PC (PC/MAC), Beamer und Presenter-Kamera
  • aktuellste und branchenübliche Software
  • 4-Farben Heidelberg Speedmaster SM52 mit digitaler Plattenbelichtung und Messgeräten

Fächerübergreifender Projektunterricht

Zur optimalen Vorbereitung der Schüler auf das Berufsleben legen wir an der Staatlichen Berufsschule I Kempten (Allgäu) Wert auf moderne Arbeitsmethoden und Strategien. Der unterrichtliche Alltag bietet diese Möglichkeit im fächerübergreifenden Projektunterricht.

Wir vermitteln diese Kenntnisse durch die Teilnahme an regionalen und überregionalen Gestaltungswettbewerben, die bei Bedarf auch zusätzlich im Deutsch-, Sozialkunde- und Englischunterricht thematisiert werden.

Unsere Partner im dualen System sind

  • Ausbildungsbetriebe der Medienbranche
  • IHK Schwaben
  • Verband der Druck- und Medien Bayern
     

Zusammenarbeit mit diesen Partnern

  • Absprache der Ausbildungsinhalte mit den Betrieben
  • Mitwirkung in den Prüfungsausschüssen der IHK Schwaben
  • Mitarbeit in den Gremien des Verbandes

Zukunftsperspektiven

Der Druck- und Medienbereich ist schon seit längerer Zeit einem enormen technischen Wandel unterworfen. Neue Felder wie z. B. der Digitaldruck und 3D-Druck haben großes Entwicklungspotential. Industrie 4.0 bzw. Print 4.0 ist in weiten Teilen schon realisiert (Onlinedruckereien) und nimmt bereits einen breiten Raum ein.

An der Staatlichen Berufsschule I Kempten (Allgäu) bereiten wir die Auszubildenden des Bes Berufs Medientechnologie auf diese veränderten Ansprüche vor, etwa durch:

  • Unterrichten mit aktuellster Technik
  • stetige Erweiterung unseren theoretischen Unterrichts
  • Exkursionen zu unterschiedlichsten Firmen
     

Damit ist ein direkter Bezug zu den aktuellen und zukunftsorientierten Technologien gewährleistet.

Druck & Medientechnik

Neue Fotos im Metallbereich der Homepage

Die Mediengestalterklasse MG10 hat als Abschlussprojekt zum Thema Fotografie die Aufgabe erhalten, neue Fotos für den Fachbereich Metall zu erstellen.

In enger Zusammenarbeit mit den verschiedenen Berufen aus dem Bereich Metall wurden Bilder für die Schulhomepage fotografiert. Schüler aus den...

Druck & Medientechnik

Jessica Sturm gewinnt Gold für den Bereich Drucktechnik bei den „Word Skills Germany“!

Vom 23. bis zum 25. Oktober 2018 fanden die „Word Skills Germany“ der Medienberufe im hoch-modernen Print Media Center der Heidelberger Druckmaschinen in Wiesloch statt. Gesucht wurden dabei die besten Teilnehmer in den Bereichen Drucktechnik, Grafikdesign und Webdesign. Dieser Wettbewerb findet...

Druck & Medientechnik

3. Platz beim Anne-Frank Plakatwettbewerb

Die Bildungsstätte Anne Frank e.V. hat 2018 zu einem Plakatwettbewerb zum Thema „Wir suchen Streit – Dein Plakat gegen Hass und rassistische Hetze. Für eine vielfältige Gesellschaft“ aufgerufen.

Die Schüler/innen der MG10 haben sich im Unterricht mit dem Thema beschäftigt. Aufgabe war es, den...